fit4future Wald Oberfranken

Unseren Wäldern geht es gar nicht gut. Hitze, Trockenheit und der Borkenkäfer haben besonders den Fichten zugesetzt – aber nicht nur ihnen. Auch andere Bäume leiden, inzwischen sind ganze Landstriche kahl und müssen wieder aufgeforstet werden.

Höchste Zeit anzupacken – mit Eurer Hilfe! Jetzt spenden!

Gemeinsam mit der fit4future foundation Germany möchten wir – die drei oberfränkischen Radiosender - den Wäldern in der Region wieder auf die Beine helfen. Schon für eine Spende von 5 Euro wird ein kleiner Setzling gepflanzt – nicht irgendwo, sondern direkt in Eurer Region. Gerne könnt Ihr natürlich auch mehrere Bäumchen spenden und so den Wäldern in Oberfranken etwas Gutes tun. Ihr leistet damit einen wichtigen Beitrag für den Klimaschutz.

Hättet Ihr zum Beispiel gewusst, dass ein gesunder, alter Baum jeden Tag Sauerstoff für zehn Menschen produzieren kann? Wälder können vor Hochwasser und Bodenerosion schützen, CO₂ binden und sind nicht zuletzt auch ein wichtiger Erholungsfaktor für Einheimische und Tourist*innen.

Eine Baumpatenschaft ist auch ein tolles Geburtstagsgeschenk oder eine schöne Idee für ein Firmenprojekt – warum nicht zusammen mit den Kolleg*innen Bäume spenden?

Die drei oberfränkischen Radiosender

und die Initiative fit4future natur der fit4future foundation danken Euch schon jetzt für Eure Unterstützung.

Der Wald ist nicht nur Heimat, Lebensraum, Lebensgrundlage und Klimaschützer Nummer 1 sondern auch Teil unserer bayerischen Identität. Mit jedem Baum wächst ein Stück lebenswerte Zukunft für unserer Kinder. Und weil jeder Einzelne etwas tun kann, ist diese Initiative so wichtig. Ich habe gerne die Schirmherrschaft übernommen, weil wir mit dieser Aktion auf unserem gemeinsamen Weg zum klimastabilen Zukunftswald wieder ein Stück vorankommen. Denn wir brauchen den Wald – und der Wald braucht uns.

Michaela Kaniber
Bayerische Landwirtschaftsministerin
und Schirmherrin der Aktion

Wo werden die Bäume gepflanzt?

Gepflanzt werden die Bäume vorwiegend in Stadt- und Gemeindewäldern oder in Staatsforsten im Sendegebiet des jeweiligen Senders. Die Planungen und Pflanzungen werden mit unseren fachlich versierten Partnern koordiniert.

Gemeinsam werden die richtigen Baumarten für die richtigen Standorte ausgesucht. Bei den Setzlingen handelt es sich um klimaresistente Baumarten. Sie werden mit einem Verbiss-Schutz versehen und ihre Pflege wird über mindestens drei Jahre sichergestellt.

Hier pflanzen wir die gespendeten Bäume

Spenden mit Paypal / Kreditkarte

Jeder Baum kostet 5 Euro
und es liegt an Ihnen, wie viele Bäume Sie pflanzen möchten.
Ich möchte
-
+
spenden
an
Das entspricht einem Spendenbetrag von
  • Schon für einen gepflanzten Baum erhalten Sie eine Patenschaftsurkunde und ab einer Spende von 300 Euro eine Zuwendungsbescheinigung.
  • (für Spenden bis zu 300 Euro ist ein vereinfachter Spendennachweis in Verbindung mit ihrem Kontoauszug / Ihrer PayPal Bestätigung möglich – siehe FAQ)

Spenden per Überweisung

Empfänger: fit4future foundation Germany
Bank: HypoVereinsbank München
IBAN: DE95700202700039794330
BIC: HYVEDEMMXXX
Verwendungszweck: Bäume für Oberfranken / Radio XY
QR-Code für Fotoüberweisung

Weitere Informationen

  • Möchten Sie die Aktion mit einer größeren Spende ab 500 Euro unterstützen, senden Sie uns bitte eine E-Mail zu und wir melden uns umgehend bei Ihnen.
  • Für eine Patenschaftsurkunde zum Selbstausdrucken nutzen Sie bitte unser Urkunden-Portal. Den Link erhalten Sie nach dem Spendenvorgang automatisch an Ihre PayPal E-Mail Adresse. (bitte prüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner)

    Für Überweiser: Melden Sie sich hier für das Urkunden-Portal an.
  • Für eine ausgedruckte Patenschaftsurkunde per Post senden Sie uns bitte Ihre Daten per E-Mail zu und überweisen Sie 2,50 EUR zusätzlich pro Urkunde zu Ihrer Spende.
    (Bearbeitungszeit 10 Werktage)
  • Für eine Spendenbescheinigung (ab 300 EUR) senden Sie uns bitte Ihre Daten per E-Mail zu.

Platinum-Partner

Premium-Partner

Partner

Supporter

News

03.05.2023

Geschafft!!

Die 50.000 Bäume Marke ist geknackt!

Herzlichen Dank an alle, die mit ihren Baumspenden zu diesem großartigen Ergebnis beigetragen haben.

Der 50.000ste Baum wurde in Kasendorf im Landkreis Kulmbach - also in der Mitte Oberfrankens - bereits gepflanzt.

Mit dabei v.l.n.r: Stephan Burkert (Radio Bamberg), Jan Gebelein (Radio Euroherz), Torsten Hanft (RadioEINS), Markus Weber (Radio Plassenburg), Landrat Klaus Peter Söllner und Bürgermeister Norbert Groß.

FAQ

  • Über die gemeinsame Aktion „50.000 Bäume für Oberfranken - klicken, pflanzen, Klima retten“ der 5 oberfränkischen Radiosender und fit4future natur der fit4future foundation Germany unter der Schirmherrschaft der Bayerischen Landwirtschaftsministerin werden neue Wälder in den Sendegebieten der Radiosender in Oberfranken gepflanzt. Die Bäume werden vorwiegend in öffentlichen Wäldern gepflanzt. Unsere an der Aktion beteiligten Partner organisieren die Pflanzaktionen vor Ort mit professionellem Personal.

  • Der Waldnachwuchs wird entweder im Frühjahr oder im Herbst von Fachleuten gepflanzt. 

  • Gepflanzt wird ein Mischwald aus klimaresilienten Baumarten. Dabei handelt es sich um heimische Baumarten (Eichen, Buchen, Weißtannen und Douglasien), aber auch um solche Arten aus benachbarten Regionen Europas oder anderer Kontinente.

  • Durch die Aktion wird der aktive Aufbau vielfältiger und widerstandsfähiger Wälder, die fit für den Klimawandel sind, unterstützt.

  • Die Baumsetzlinge kommen aus den eigenen Pflanzgärten der Bayerischen Staatsforsten in Bindlach und Laufen sowie aus heimischen Baumschulen in Bayern und Baden-Württemberg.

  • Die Forstleute sorgen dafür, dass in den ersten Jahren nach der Pflanzung die jungen Bäume nicht von stark wachsender Begleitvegetation unterdrückt werden. Bei besonders trockener und heißer Witterung kann es, besonders in den Jahren nach der Pflanzung, zum Absterben einzelner Bäume kommen. Sobald nennenswerte Anteile der Setzlinge betroffen sind, werden diese in der folgenden Pflanzsaison ersetzt.

  • Sobald die ersten kritischen Jahre überstanden sind, werden die neu geschaffenen Klimawälder behutsam und nachhaltig gepflegt. Die neuen Wälder können bereits nach kurzer Zeit viele wichtige Funktionen komplexer und langlebiger Waldökosysteme übernehmen. Die Wurzeln halten den Boden fest und schützen ihn vor Erosion. Über die Solarkollektoren der Bäume, den Blättern, wird das klimaschädliche Kohlenstoffdioxid der Atmosphäre entzogen und überlebenswichtiger Sauerstoff produziert. Zudem wird neuer Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten geschaffen und langfristig erhalten. Für uns Menschen bietet der Wald einen Ort zum Entspannen oder Sport treiben. Nicht zuletzt wird in diesen Wäldern im Laufe vieler Jahrzehnte auch der nachwachsende Rohstoff Holz gewonnen. Die Forstleute sorgen daher für einen Ausgleich aller Waldfacetten.

  • Die BaySF erzielen keine Gewinne mit dem Verkauf von Bäumen. Das Pflanzen von Bäumen ist eine Investition in die Zukunft, die in Bereichen erfolgt, in welchen eine klimaangepasste Naturverjüngung nicht zu erwarten ist oder mit weiteren Baumarten ergänzt werden muss (Ziel Risikostreuung: Mindestens vier Baumarten auf der Fläche).

    Die Einnahmen aus der Baumspendenaktion decken nur teilweise die Kosten, die den BaySF für die Pflanzung und die später notwendigen Schutz- und Pflegemaßnahmen entstehen.

    Überschüsse, die die Bayerischen Staatsforsten bspw. mit dem Holzverkauf erwirtschaften, werden grundsätzlich in den Wald reinvestiert. Denn Baumpflanzungen sind nur ein Teil der Aufgaben der Bayerischen Staatsforsten. Es gibt eine Vielfalt an Projekten, die bspw. auch den Naturschutz, die Biodiversität, die Erholungsfunktion, weitere gesellschaftliche Anliegen sowie die Schutzfunktion der Bayerischen Staatswälder fördern. Somit werden Überschüsse entweder unmittelbar reinvestiert oder als Vorsorge für künftige Krisenjahre in den „Klimawaldfonds“ der BaySF eingelegt.

  • Mit jeder Spende von 5 Euro übernehmen Sie die Patenschaft für einen Baum. Schon für einen gepflanzten Baum erhalten Sie eine digitale Patenschaftsurkunde.

     

    Für Spenden bis zu 300 Euro ist ein vereinfachter Spendennachweis in Verbindung mit ihrem Kontoauszug /Ihrer PayPal Bestätigung möglich: Vereinfachter Spendennachweis zum Download

     

    Ab einer Spende von 300 Euro stellen wir auf Wunsch eine Zuwendungsbestätigung aus. Hierzu bitten wir um Zusendung einer E-Mail mit Angabe der Adresse, auf die die Zuwendungsbestätigung ausgestellt werden soll, an spendenbescheinigung@fit4future-foundation.de.